Alltag - Das Leben

 

Ich wollt`schon lange einmal sagen

man sollte mal die Leute fragen,

was sie zur heut`gen Lage sagen,

ob sie nicht manchmal auch verzagen?!?!

 

Der Tag fängt immer egal an,

man hört sich früh den Wecker an,

mehr, oder eher wen`ger munter,

schluckt man den Unmut mühsam runter!

 

Musst raus und denkst:" Man, war das kurz!"

Liegst da, und Alles ist Dir schnurz!

"Noch fünf Minuten"! - Das wär`schön!

Noch einmal kurz im Bett umdreh`n!

 

Doch lässt der Alltag das nicht zu,

montags bis freitags gibts kaum Ruh!

Früh aufgestanden, - los gelegt,

ins Badezimmer erst gefegt!

 

Geduscht, die Zähne und die Haare,

manchmal ist `s wirklich nicht das Wahre!

Den Job braucht man ja um zu leben,

umsonst wird Keiner uns `was geben!

 

Gefrühstückt,- bei Bedarf geraucht,

man hat schon zuviel Zeit verbraucht!

Ins Auto oder in den Bus,

der Arbeitsweg, - ein täglich Muss!

 

Ist man dort endlich angekommen,

hat man sich erst `mal vorgenommen:

"Den Tag gehst Du heut`ruhig an!"

Da ist jedoch nichts Wahres dran!

 

Kaffee gekocht und abgewaschen,

schnell noch vom Frühstück etwas naschen,

dann geht es los, fast ohne Pause,

die Täglich neue Arbeitssause!

 

Computer, Telefon und Fax,

manch Einer macht dann noch den Max,

schnell geht es täglich, immer schneller,

so kommt es auch zu manchem Fehler!

 

Wird er bemerkt, dann ist es gut,

ein Jeder ist dann auf der Hut,

denn geht die Arbeit erst mal`raus,

wird ein großes Palaver draus!

 

Ist dann der Feierabend da,

dann sind noch andr'e Dinge da!

DerHaushalt, Kinder und der Mann,

die wollen auch nicht hinten dran!

 

Gönnst Du dir wirklich mal `ne Pause,

dann machs am Besten nur zu Hause!

Da gibt es auch mal das Verständnis!

Dort wird nicht Alles zum Verhängnis!

 

Das Lächeln darfst Du nicht vergessen,

das hält Jeder für angemessen!

Bist Du dann doch mal nicht gut drauf,

nimmst Du den "coolen" Spruch in Kauf:

 

"Mit der ist heute gar nichts los,

das sich das Ändert, - hoffnungslos?"

Dann ist man drinn'n in dieser Schiene,

zum schlechten Spiel mach gute Mine!

 

Ein Lächeln, das hilft alle Mal,

auch wenn es wird zur leisen Qual!

Zumindest wenn Du arbeitest,

ist das für Dich der beste Test!

 

Die Kraft, dieholst Du Dir zu Haus,

dort macht es Niemanden 'was aus,

wenn du die Schultern hängen lässt,

die Family, die schnell vergisst!

 

Die Freunde auch nicht zu vergessen,

mit Denen man zusamm'n gesessen,

die Einen dann doch immer stützen,

das muss man dann doch auch mal "nützen"!

 

Die Konkurrenz ist riesengroß!

Ein Jeder denkt: "Was mach ich bloss,

wenn ich mein Pensum mal nicht schaffe,

wenn ich es wirklich mal nicht raffe?"

 

Doch Zeit, darüber nachzudenken,

die will Die dann auch Niemand schenken!

Drum geht es weiter immer fort,

bist Du mal angekommen dort,

 

wo Du dann doch zurück mal denkst,

und Anderen auch zeit mal schenkst,

da sie Dir wichtig sind im Leben!

Du würdest wahrlich viel drum geben,

 

die Zeit noch 'mal zurück zu dreh'n!

Du würdest Manches anders seh'n!

Man muss das Beste daraus machen,

und manchmal auch über sich lachen!

 

Die Freizeit wird dann groß geschrieben,

Aktivitäten übertrieben!

Es gibt ja Vieles nachzuholen,

Du gist Dem nach ganz unverhohlen!

 

Du möchtest leben, sagst Du dir,

Du bist nicht auf der Erden hier,

um nur für Arbeit da zu sein!

Dazu sag ganz entschieden: "Nein!"

 

Biggi 

 

 

Arbeitsplatz - Die Kunden

 

Das ist ein Thema, man oh man!

Wo fang ich da zu schreiben an?

Es gibt viele Kategorien,

manchmal möcht`man vor ihnen fliehen!

 

Die Einen kommen ahnungslos,

das wird dann meistens ganz "famos"!

Du gehst drauf zu, bist auch bereit,

Dir dafür nehmen ganz viel Zeit!

 

Du willst verkaufen, das ist klar,

und nimmst die kleinste Chance wahr!

Die Kunden ans Produkt zu bringen,

versuchst ganz sanft in sie zu dringen!

 

Oftmals gelingt `s,denn Du bist gut!

Weiß auch der Kunde, was er tut?

Dan gibt es Andre, man oh man,

an die kommst Du nicht einfach ran!

 

Sie informierten sich vorher,

dann folgt Routine, - bitte sehr,

denn Du kannst reden wie ein Buch,

bestimmt lohnt sich auch der Versuch!

 

Mit Freundlichkeit und auch mit Glück,

holt man die Kunden sich zurück!

Und auch die neuen komm`n dazu,

nur so floriert `s Geschäft im Nu!

 

Dann kommt `ne dritte Art daher,

mit denen hat man `s wirklich schwer!

Die wissen immer Alles besser,

da wird man immer blass und "blässer"!

 

Bei Denen beisst Du auf granit,

weißt nie, was Alles noch geschieht!

Sei wachsam, aber stest verbindlich,

und reagiere nicht empfindlich!

 

Du lernst die Kunden einzureihen,

kannst auch mal Einiges verzeihen!

Du lernst tagtäglich noch dazu,

und wenn Du "alt wirst wie `ne Kuh"!

 

Es gibt noch viele andre Arten

von Kunden, - nun, Du wirst `s abwarten!

Nimm es Dir niemals all zu schwer!

Nur so kann `s gehen, - bitte sehr!

 

Gib Dir `nen Ruck und dene dran,

aml sind dann auch die Andren dran!

Die Freizeit steht an erster Stelle!

Genieße sie,- sei immer helle!

 

Biggi

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld