Das Licht – es leuchtet uns Tag für Tag und schenkt uns Alles
 
An jedem Tag leuchtet das Licht,
auch wenn Du meinst, Du siehst es nicht.
Es ist das Lebenselixier.
Es hilft in allen Zeiten Dir!
 
Die Sonne
 
Die Sonne, - sie bedeutet Leben,
denn ohne sie würd `s gar nichts geben!
Sie scheint, auch wenn man sie nicht sieht,
sie sorgt dafür, dass man aufblüht!
 
Kerze
 
Manchmal behelfen wir uns auch,
denn wir, wir brauchen einen Hauch
von Licht, - und was tun wir?
Wir brennen eine Kerze hier!
 
Reich der Kerzen
 
Ich führ Euch in das Reich nun ein,
denn es soll doch gemütlich sein,
Wenn `s dunkel ist, zur Abendzeit,
gibt sie uns jederzeit Geleit!
  
Gemütlichkeit
 
Ich führ Euch in das Reich nun ein,
denn es soll doch gemütlich sein,
gerade jetzt, zur Winterzeit,
gibt sie uns jederzeit Geleit!
 
Beisammen sein
 
Sie flackert fröhlich vor sich hin,
da kommt Einem doch gleich in `n Sinn,
das sollte man doch öfter machen,
gemütlich plaudern und auch lachen!
 
Besinnlichkeit
 
Die Kerze lädt zusätzlich ein,
einmal besinnlich auch zu sein,
mal über viele Sachen sprechen,
dabei Barrieren auch zu brechen!
 
Keine Traurigkeit
  
Nein, trübsinnig sollt` man nicht werden,
es ist doch schön auf uns`rer Erden,
drum ausgeräumt die Zwistigkeiten,
„verplempern“ nicht zu viele Zeiten!
 
Wertvoll
 
Was wertvoll ist, findet die Quell,
besinnt sich drauf, und das ganz schnell,
die Menschen um uns rum sind da,
wir lassen sie an uns ganz nah!
 
Noch einmal Freunde u. Familie
 
Wir haben sie uns ausgesucht,
und haben es auch nicht verflucht,
und sitzen gern bei Kerzenschein,
 mit Mehreren, und mal zu Zwei`n!
 
Fröhlichkeit
 
Nun ja, was lernen wir daraus,
das Licht bringt Fröhlichkeit ins Haus,
auch wenn es draußen duster ist,
so man den Frust ganz schnell vergisst!
 
Biggi

 

Der Herbst und die Natur
 
Der Herbst, er kommt in bunten Farben,
wir Alle können uns dran laben!
Ob grün, ob rot, ob gelb, ob braun,
tagtäglich gibt es `was zu schau`n!
 
durch `s Laub, es raschelt laut und schön,
wir können trotz des Nebels seh`n
den Tau, der `s märchenhaft noch macht,
es glitzert eine wahre Pracht.
 
Wenn wir des Weges geh`n entlang,
Gedanken zieh`n uns in den Bann!
Ein Wunderwerk ist die Natur,
ganz klein dagegen von Statur,
 
das ist der Mensch, ja, das sind wir,
geborgen fühl`n wir uns in ihr,
denn ohne sie, da geht es nicht,
wir sind hier nur ein kleines Licht,
 
denn sie, sie macht uns täglich klar,
ohne sie stell`n wir gar nichts dar.
Wir müssen sorgsam mit ihr sein,
denn wir sind hier nicht ganz allein.
 
Wenn wir dann so des Weges geh`n,
sind `s läng`re Schatten, die wir seh`n,
ein für uns untrügliches Zeichen,
dass die Natur wird zurück weichen,
 
in ihre wohl vediente Ruh,
und wir, wir schauen dabei zu.
Es gibt jetzt Vieles noch zu sehen,
es wird noch Vielerlei geschehen!
 
Die Ernte von ganz vielen Früchten,
Obst und Gemüse, was Bauern so züchten.
Der Apfel, die Birnen, der Wein und die Bohnen,
der Weizen, der Sanddorn, es muss sich ja lohnen.
 
Und überall hat die Natur mitgespielt,
und jährlich für uns Optimales erzielt!
Darüber macht man sich so die Gedanken,
an uns ist es, uns bei ihr auch zu bedanken
 
Und Blumen, die gibt es im Herbst auch zu Hauf,
die Astern, die Gräser, sie blühen jetzt auf.
Die Rosen sind jährlich am Blüh`n unermüdlich,
noch ist die Natur alles andre als „friedlich“!
 
Die Vielfalt, die uns auch der Herbst noch beschert,
sie ist zum Erfreuen uns alle Mal wert!
Der Herbst, er beschert uns noch viele Tage,
voll Sonne und Leben, das ist keine Frage!
 
Ja, uns`re Gedanken verändern sich auch,
von Melancholie spüren wir einen Hauch,
denn Eines ist sicher, Gedanken sind frei,
Genuss der ist täglich ganz sicher dabei!
 
Die Weiten, die wir jedes Jahr neu entdecken,
sie sollen die Freiheit jährlich für uns wecken,
denn, in dem Moment, wo es so weit ist,
da merkst Du noch deutlicher, wie klein Du bist.
 
Nein, negativ sollen wir Menschen `s nicht seh`n,
denn wir können viele der Strecken ab geh`n,
und das, das ist doch ein riesiges Plus,
wir müssen auch wollen, denn das ist ein Muss!
 
Es ist einfach schön, ein Teil zu sein,
von all diesem Großen, das freut ungemein!
Mir jedenfalls, geht `s immer so,
mich macht die Natur immer glücklich und froh!
 
Biggi

 Die Freuden des Lebens

 Das Leben ist ein Karussell,
mal geh es langsam, mal geht`s schnell!
Das sollte uns nicht so tangieren!
Die Neugier niemals mehr verlieren!
 
Die Treppe führt uns zu den Sternen,
soweit woll`n wir uns nicht entfernen,
denn auf der guten, alten Erde,
gibt `s Vieles, was „erforscht“ noch werde!

Die Sonne, die geht täglich auf,
drum hader nicht, sei doch gut drauf!
Es gibt viel Elend in der Welt,
doch Schönes kostet oft kein Geld!
 
Das Dach über Dein`m Kopf ist fein,
es muss auch kein Palast gleich sein!
Mach es Dir schön, und Du wirst seh`n,
dass schnell das Triste wird vergeh`n!
 
Ein Käffchen hilft Dir, jede Wette,
wenn Du bist raus, aus Deinem Bette,
das Größte ist an jedem Morgen,
Du kannst verjagen Deine Sorgen!
 
Denk dran, und sag Dir diesen Satz:
„Das Leben ist ein richt`ger Schatz!
So vielen Menschen geht es schlechter!“
Glaub mir, dann wirst Du schnell gerechter!
 
Die Arbeit bringt nicht immer Spaß,
doch denke dran, da hast Du `was,
was Dir die Sicherheit auch gibt,
Du wirst gebraucht, und das, das siegt!
Was Du kannst, mach das Beste draus,
denn das macht die Erfüllung aus!
 
Das Teufelchen schaut um die Ecke,
er ist ein Schlimmer, und sehr kecke!
Nimm Deine Hand, und scheuch ihn weg,
er sieht süß aus, verbreitet Schreck!
 
Glaub mir, es ist viel besser so,
letztendlich wirst Du schneller froh!
Er redet ein Dir schlimme Sachen,
die Du am Ende willst nicht machen!
 
Die Welt hat viele schöne Farben,
nun, schau Dich um, Du kannst Dich laben
an ihnen, denn sie sind umsonst!
Die Freude dran ist eine Kunst!
 
Die Blumen sind ganz ohne Frage,
das Schönste mit von jedem Tage!
Auf sie, da kannst Du immer bauen,
denn der Natur, der kannst Du trauen!
 
Lässt Du den Blick nach oben schweifen,
dann fängst Du an, erst zu begreifen,
dass dieses Grün man jährlich sieht,
egal, was sonst auch noch geschieht!
 
Schaut Dir das an, ist das nicht schön?
So etwas sich mal anzuseh`n!
Das kann man haben immerzu,
denn die Natur gibt niemals Ruh!

Spazieren gehen in den Wald,
an einem See zu machen Halt!
Und tief durchatmen, das tut gut!
Die Faust geballt, es steigt der Mut!
 
Das gibt uns neue Energie,
und schaden tut das wirklich nie!
Schau Dich mal um, fang Alles auf,
danach bist Du viel besser drauf!
 
Ein Ausflug wär doch auch mal schön,
da kann man Vieles sich anseh`n!
Geh nicht allein, nimm Jemand mit,
zu Zweit ist gut, oder zu Dritt?
 
In einer Gruppe macht `s mehr Spaß!
Sicher, ein wenig kostet das!
Bei Mehreren, da geht es wieder,
denn das schlägt finanziell sich nieder!
 
Ein Haustier, das macht immer Spaß!
Geht es Dir schlecht, sie merken das,
denn sie, sie haben viel Gespür,
sie kommen dann ganz nah zu Dir!
 
Musik erfüllt das Leben sehr,
das Leben ist gleich nicht mehr leer!
Man kann mit ihr so viel erleben,
sie kann viel Glücksgefühle geben!
  
Versuch ein Liedchen mal zu singen,
wirst sehen, das wird Dir `was bringen!
Denn singe, wem Gesang gegeben,
das wird den Alltag auch beleben!
 
Ein Profi musst Du ja nicht sein,
sing einfach ganz für Dich allein,
vielleicht noch Einen nimm dazu,
das hebt die Stimmung dann im Nu!
 
Das Schreiben, das will ich Dir sagen,
kann Dich erfüllen in den Tagen,
wo es Dich nicht nach draußen zieht,
es kommt viel raus, wie man dann sieht!
Ob Brief,`ne Sims oder `ne Mail,
die Antwort, die kommt meistens schnell!
 
Das Lesen, ja, ein das Buch entspannt,
liest weiter Du, bist ganz gebannt,
und legst es lange nicht mehr weg,
und rührst Dich ewig nicht vom Fleck!
 
Und dann ist der Computer da,
den hat fast Jeder, ist doch klar!
Hier tut sich eine Welt nun auf,
das Tippen nimmt dann seinen Lauf!
 
Vergiss jedoch nie, raus zu gehen,
und Dir die Welt auch anzusehen.
Glaub mir, es gibt so viele Sachen,
die man mit Leichtigkeit kann machen!
 
Schau Dir das Püppchen genau an,
dem sieht man Lebensfreude an,
denn Lachen ist ja so gesund,
vergiss es nicht, mach `s Stund um Stund!
 
Das Glück, das kitzeln wir heraus,
das macht auch eine Menge aus!
Wir halten es mit beiden Händen,
so kann es für uns glücklich enden!
 
Du hälst Dein`n Engel in den Händen,
so kann es für Dich gut nur enden!
Das Leben, pack es richtig an!
Steh Deine Frau, steh Deinen Mann!
 
Nun denn, Ihr Lieben, denkt stets dran,
Ihr müsst das Leben packen an!
Ich habe dazu ja gedichtet,
dass sich das Leben für Euch lichtet!
  
Seid Ihr mal traurig, steckt sie rein
die CD, denn so soll es doch sein!
Die Biggi wünscht Euch ganz viel Spaß,
glaubt an Euch ohne Unterlass!
 
Biggi
 
Gelb, die Farbe der Inspiration
 
Erst einmal die Augen zu,
und schon wechselst Du im Nu,
in `ne völlig and`re Welt,
wo dann nur die Stimmung zählt!
 
Lass Gefühle einfach zu,
denk in Farben, sei nur Du.
Lass Dich treiben, das tut gut,
gibt Dir Kraft und neuen Mut!
 
Ohne Zwänge, ohne Druck,
jetzt bist einfach Du am Zug!
Nimm Dir Zeit für Dich allein,
glaub mir, das muss auch mal sein!
 
Träume mit schöner Musik,
denk auch einmal an Dein Glück,
schau die Welt Dir ganz neu an,
genieße es, ob Frau, ob Mann!
 
Manches bedarf keiner Worte,
Vieles ist in Art und Sorte,
sehr gewöhnungsbedürftig schon,
viel Verschied`nes gibt `s davon.
 
Lass es doch ganz einfach schwingen,
lass Dich aus der Ruh nicht bringen,
keine Hektik, keinen Stress,
nur reiner Genuss statt dess`!
 
Zähl nicht täglich Deine Stunden,
nimm Dir Zeit ganz unumwunden,
denn das Leben hat Facetten,
die Du nicht alle kennst, wetten?
 
Fang an, Neues zu entdecken,
denn das gibt `s an allen Ecken.
Lass Dich nicht immer nur scheuchen,
denn das wird`s Gefühl verseuchen,
 
Stimmungen neu aufzunehmen,
ohne dass Du Dich musst schämen.
Nimm Dir täglich nur für Dich,
Zeit, das kannst Du sicherlich!
 
Träume, wann Du möchtest träumen,
dabei wirst Du nichts versäumen.
Leb bewusst auch mal für Dich,
denke nicht an ihn und mich!
 
Jeder braucht mal Ruh und Zeit,
ganz allein, auch nicht zu Zweit!
Mach Dir Zeit frei, nur für Dich,
Dir wird `s gut tun sicherlich!
 
 
Strahle, wann Du möchtest strahlen,
plag Dich nicht nur mit den Qualen!
Lass auch mal das Weinen zu,
lerne, denn das bist auch Du!
 
Lass jedoch nichts überwiegen,
es muss einzig an Dir liegen,
Deine freie Zeit gestalten,
für Dich Deine Zeit verwalten!
 
Mach es doch, wie die Natur,
zähl die schönen Stunden nur,
wird `s mal stressig, traurig, böse,
versuch Alles, Dich zu löse`!
 
Steck den Kopf nicht in den Sand,
Dein Leben liegt in Deiner Hand!
Atme Dich auch mal ganz frei,
Du schaffst viel, was es auch sei.
 
Sicher, - Egoismus, - nein,
das sollte nun auch nicht sein,
denn die Lieben, um Dich rum,
würden für Dich auch viel tun!
 
Wäge sorgfältig dann ab,
was Dich hält zu sehr auf Trab,
denn auch Du hast nur ein Leben,
solltest wirklich Alles geben
 
mit den Höhen und den Tiefen.
Warst stets da, wenn sie Dich riefen.
Zu wenig an Dich gedacht,
für And`re Dich krumm gemacht
 
Das solltest Du überdenken,
und Dir wirklich mehr Zeit schenken,
auch ohne schlechtes Gewissen,
später wirst Du es vermissen,
  
dass Du Dir nicht hast genommen,
wie ich schrieb, ganz unbenommen,
auch die Zeit, die Dir zusteht,
dass „der Wind“ für Dich nur weht.
 
Nein, einsam sollst Du nicht sein,
und nicht immer ganz allein.
Ab und zu den Abstand finden,
Dich nicht nur lassen einbinden!
 
Lass es Dir durch den Kopf geh`n,
glaube mir, Du wirst ganz schnell seh`n,
dass das ist ein Geheimrezept,
Dein Leben wird so aufgepeppt!
 
Genieß das Leben, lache viel,
und mach Dir öfter mal zum Ziel,
Dir Zeit zu nehmen, nicht nur hetzen,
Du wirst damit Niemand verletzen.

Alles Liebe Biggi

Das Morgen- und das Abendrot - Gedanken

 Das Morgen-, und das Abendrot,
 bedeutet stets, die schönste „Not“.
Es ist einfach nur wunderschön,
so einem Schauspiel zuzuseh`n!
 
Wenn man mal in die Ferne sieht,
nachdenkt, was um Ein`n rum geschieht!
Man kann dabei auch so schön träumen,
nie diesen Augenblick versäumen,
 
der uns das Leben oft versüßt,
und der auch jeden Tag begrüßt.
Die wahre Pracht, und diese Farben,
das können wir doch täglich haben!

 
Schaut Euch `s in aller Ruhe an,
da kommt nun wirklich gar nichts ran.
Das Leben ist `ne Himmelsmacht,
das ist auch schön bei dieser Pracht!
 
Es gibt so viele schöne Dinge,
die Ihr nach vorne immer bringe`.
Und die Natur, die hilft dabei,
mit nichtalltäglich Einerlei!

Denkt an die Menschen um Euch rum,
helft ihnen bei, Dinge zu tun,
die gut für sie sind, das ist wichtig,
denkt auch an Euch, denn das ist richtig!
 
Das Leben einfach überdenken,
es in `ne and`re Richtung lenken!
Seid immer darauf auch bedacht,
dass Ihr habt täglich viel gelacht!
 
 
Natürlich hat das Leben Tücken,
davor kann sich nun Keiner drücken,
doch es kommt auf das Wie stets an,
Ihr damit umgeht, denkt daran!
 
All das solltet Ihr überlegen,
tagtäglich, und auf allen Wegen.
Dann könnt Ihr viel entspannter sein,
wird`s Euch zu viel, sagt auch mal nein
 
Ich wünsch Euch immer einen Rat,
ein`n Kompromiss, bei jeder Tat!
Genießt, wie Ihr genießen könnt,
ich bin es, die es Jedem gönnt!

Herzlichst Eure Biggi

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld